Jugend

  • Kinder- und Jugendparade

    Die Jugendgruppe von ATD Quart Monde hat an der Kinder- und Jugendlichenparade, mit dem Motto „Was wäre wenn?“ (LU: „A wann?“, FR: „Et si?“) teilgenommen. Dort präsentierten sie unser Projekt, „die Graffitimauer“, welche sinnbildlich für Armut, Ausgrenzung, fehlenden Kontakt und Hindernis an der gesellschaftlichen Teilhabe der armen Menschen steht.....

  • Sensibilisierungsworkshops für junge Menschen, im Lycée Aline Mayrisch und bei einer Firmungsgruppe in Düdelingen

    ( ein Bericht des Veranwortlichen der Jugendgruppe )

    Lycée Aline Mayrisch

    Im Rahmen einer Projektwoche begleitete ich vom 4. bis 8. Februar eine Schulklasse des Lycée Aline Mayrisch. In den ersten Tagen haben sich die Jugendliche mit den Themen Armut bzw. armutsbedingten Exklusion beschäftigt...

    Firmungsgruppe in Düdelingen

    Am 8. Februar leitete ich auch einen zweistündigen Workshop zum Thema armutsbedingte Diskriminierung im Firmungsunterricht in der Kirche in Düdelingen...

  • DJYNAMO Treffen in Wijhe , NL

    Vom 10. bis 14. August 2017 fuhren einige Mitglieder der Jugendgruppe ATD Luxemburg nach Wijhe, um an einem internationalen Treffen junger Europäer, alle Mitglieder der Bewegung ATD, teilzunehmen.

  • Jugendtreffen

    Am Samstag, dem 20. Januar 2018 testeten ein paar Jugendliche in der Maison Culturelle Quart Monde ein Workshop unter der Leitung von Maria und Martine zum Thema „Vorurteile gegen Armut“. Dieser Workshop soll in Zukunft ...