Aktuelles

  • Wat heescht sozial Hëllef ? Was ist Sozialhilfe ?

    Die Fortbildung " Croisement des Savoirs " im Rahmen des "Sozialhilfegesetzes" für Professionnelle und Begünstigte, die mit dem Sozialamt in Kontakt stehen, findet am 17.06.2022 statt.

    Diese Fortbildung, die aufgrund von COVID19 mehrmals abgesagt werden musste, richtet sich an Fachleute im Bereich der Sozialhilfe (Fachleute der Sozialämter und andere), Forscher und Personen in prekären Verhältnissen.

  • Schreibwerkstatt vom 28. Mai 2022

    „ Die Kraft der Pflanzen“  zu diesem Thema wurde eifrig in der Schreibwerkstatt am vergangenen 28. Mai geschrieben.

    Es ist jedenfalls beeindruckend zu sehen, wie die Natur sich ihren Platz zurückerobert und Ruinen in Kunst verwandelt, um es poetisch auszudrücken....

  • Schreibwerkstatt

    In der Schreibwerkstatt vom letzten 23. Oktober wurde zum Thema „Upcycling“ geschrieben. Beim Upcycling werden Abfallprodukte oder (scheinbar) nutzlose Stoffe in neuwertige Produkte umgewandelt, dies reduziert die Verwendung von Rohstoffen.

    Ein hochaktuelles Thema, das von uns im Rahmen der 17 Ziele der nachhaltigen Entwicklung auch schon bei andern kreativen Aktivitäten  behandelt wurde....

     

     

  • Welttag zur Überwindung der Armut und 40. Geburtstag der Bewegung Quart Monde

    Im Kulturzentrum Neimënster organisierte die Bewegung ATD Quart Monde Luxemburg eine Feier zum 40jährigen Gründungsjubiläum in Verbindung mit dem Welttag zur Überwindung der Armut, dem 17. Oktober 2021, und setzte wie gewohnt den Akzent auf sein Engagement für die Rechte jener Menschen, die von Prekarität und sozialer Exklusion bedroht sind. Die Organisatoren freuten sich über die Präsenz von Frau Corinne Cahen, Ministerin für Familie und Integration, Herrn Maurice Bauer, Sozialschöffe der Stadt Luxemburg, Herrn Marc Angel, Europa-Abgeordneter, Frau Nathalie Oberweis, Abgeordnete, sowie weitere Persönlichkeiten bei einem zahlreichen Publikum....                           

     

  • Die Grande Rand'ODD- Tous à Vélo'ODD um niemanden zurückzulassen

    Ein Minibus "Agenda 2030" und einige Fahrräder, um niemanden zurückzulassen!

    Ein europäisches Wanderprojekt von "Agir Tous pour la Dignité" – ATD Quart Monde" startet in Luxemburg.

    Letzten Samstag, den 3. Juli fand der symbolische Start der "Grande Rand'ODD- Tous à Vélo'ODD um niemanden zurückzulassen" in Luxemburg auf dem Platz Wilhelm II statt.

    Diese Rand'ODD (17 Ziele der nachhaltigen Entwicklung der Agenda 2030) ist ein Projekt von "Agir Tous pour la Dignité-ATD Quart Monde Europe", unterstützt von ATD Quart Monde Luxemburg.

    Als Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens waren zugegen:  Frau Lydie Polfer, Bürgermeisterin der Stadt Luxemburg, die Damen Corinne Cahen, Ministerin der Familie, Sam Tanson, Ministerin der Kultur und Carole Dieschbourg, Ministerin der Umwelt, des Klimas und der nachhaltigen Entwicklung und Herr Maurice Bauer, verantwortlicher Schöffe  für soziale Angelegenheiten der Stadt Luxemburg. Ihnen wurde öffentlich das Dokument überreicht, welches am 15. Juli 2021 in New York von den Vereinigten Nationen angenommen werden wird:  Die politische Deklaration des Hochrangigen Politischen Forums für Nachhaltige Entwicklung.....

  • Multidimensionales Theaterprojekt

    Die Wandmosaik war das letzte große Projekt, das in den Kreativateliers der "Maison culturelle" realisiert wurde und mit seiner Einweihung im Mai 2019 endete. Nach einer kleinen Auszeit und Überlegungsphase, zwangsläufig verlängert durch die sanitäre Krise von Covid-19, wurde dann im Herbst 2020 ein neues Projekt eingeführt: das "multidimensionale Theaterprojekt", aufgeteilt in verschiedene Etappen und auf mehrere Jahre.

    Das Ziel dieses Projektes besteht darin, ausgehend und zusammen mit Personen die in Prekarität leben, dank der Unterstützung von solidarischen Leuten aus dem professionellen Bereich, ein Spektakel rund ums Theater zu erschaffen. Für die Teilnehmer ist dies eine gänzlich neue Erfahrung.

    Die erste Etappe des Projekts ist eine "Einführung in Erzählungen", wobei Ausdrucksweise, Phantasie, "Wissen und sich trauen zu erzählen" mit ins Spiel kommen und die auf Werten wie Entgegenkommen, Begegnung, Austausch und Teilung basiert...

  • Schreibwerkstatt

    Die Schreibwerkstatt vom 5. Juni 2021 hatte als Thema:

    „ Der Platz des Tieres im Leben des Menschen“.

    Ein dankbares Thema, denn jeder von uns erinnert sich an Erlebnisse mit einem Tier, ob das jetzt eine gute oder weniger gute Erinnerung ist.

    Es gibt viele Filme und Bücher, die von Beziehungen zwischen Mensch und Tier erzählen, von emotionalen Bindungen; das Tier hat keine Vorurteile und akzeptiert den Menschen so wie er ist....

  • Die internationale Fahrradtour – 17 Ziele Fahrradtour - Cycle 4 SDGs - « La Grande Rand’ODD“

    3. Juli 2021  15.00 vor dem Gemeindehaus Luxemburg-Stadt,  Place Guillaume II : Symbolischer Start der « internationalen Fahrradtour – 17 Ziele Fahrradtour - Cycle 4 SDGs - « La Grande Rand’ODD » im Beisein von Frau Lydie Polfer, Bürgermeisterin der Stadt-Luxemburg, Frau Corinne Cahen (Ministerin für Familie, Integration und Großregion), Frau Carole Dieschbourg (Ministerin für Umwelt, Klima und nachhaltige Entwicklung), Frau Sam Tanson (Ministerin für Kultur und Justiz) und Herrn Maurice Bauer ( Sozialschöffe der Stadt-Luxemburg).

     

    Invitation                                Brochure 17 Ziele Fahrradtour

  • EuroVisio

    Am 22. Mai 2021 fand ein großes Zoomtreffen mit Vertretern von ATD aus ganz Europa statt. Organisiert wurde das Projekt vom ATD Team Europe und stand unter dem Motto : « Envie de liens, envie de justice ».